Sollten wir unsere Paarbilder lieber vor oder nach der Trauung machen?

Eine Frage mit der ich fast bei jeder Hochzeit konfrontiert werde. Auch hier lässt sich nur schwer eine pauschale Antwort finden.  Einige Fotografen bevorzugen die Paarbilder vor der Trauung zu machen, da sie meinen die Paare seien zu früher Stunde noch „am Frischesten“. Ein weiterer Vorteil ist, dass es dann nach der Trauung stressfreier für euch wird.
Betrachtet man die Frage rein fotografisch, muss man auf Licht zu sprechen kommen. Im Frühjahr/Sommer hat man das schönste Licht 2 Std. nach Sonnenaufgang und ca. 2 Std. vor Sonnenuntergang. Die Sonne steht dann tief und erzeugt ein motiviertes, warmes Licht, was professionellen Fotografen immer vielfältige, ästhetische Möglichkeiten bietet.
Ich empfehle meistens die Paarbilder direkt vor dem Dinner zu machen, grob gesagt zwischen 18 und 19.30 o.ä. Generell empfehle ich den Zeitraum für die Paarbilder so anzupassen, dass er gut in euren Tagesablaufplan passt. Alternativ kann man die Paarbilder auch auf zwei Etappen aufteilen, z.B. eine Session nachmittags, die andere im Sonnenuntergang.